Gesundheit

Mobilfunkantennen

Elektronische Geräte und vor allem auch Mobiltelefone gehören zu unserem Alltag. Mit zunehmender Technologisierung in unserem städtischen Umfeld steigen aber auch die damit verbundenen Immissionen wie Elektrosmog oder Lichtverschmutzung.

 

Ob die im Alltag vorhandene Strahlung langfristig gesundheitsschädlich ist, ist nach heutigem Stand der Wissenschaft unklar. Eine zunehmende Anzahl von Menschen leiden jedoch unter Elektrosensibilität, einer besonderen Empfindsamkeit gegenüber elektromagnetischen Strahlung und Magnetfeldern. In mehreren Aktionen und Vorstössen hat die GEU im Gemeinderat ihre Bedenken betreffend der starken Zunahme von Handyantennen und deren Sendestärke geäussert. Es ist uns wichtig, ein gesundes Mass zu finden, welches die Gesundheit und Lebensqualität der Menschen nicht beeinträchtigt. Mit Unterstützung der GEU wurden in Dübendorf mit Erfolg mehrere Einsprachen gegen Handyantennen eingereicht.

 

Auch das Thema Lichtverschmutzung wurde von uns im Gemeinderat aufgegriffen. Lichtverschmutzung beeinflusst bestehende Ökosysteme und stellt gerade für nachtaktive Tierarten ein erhebliches Problem dar. Auch auf den Menschen kann die ständige künstliche Beleuchtung einen Einfluss haben und beispielsweise den Tag-Nacht-Rhythmus verschieben. Schliesslich verschlingt die nächtliche Beleuchtung unnötig Energie. Auch aufgrund unseres Vorstosses wurden inzwischen von Seiten der Stadt einige Massnahmen getroffen, um die Lichtverschmutzung einzudämmen.

Unser Engagement zum Thema Gesundheit

Hier finden Sie Medienmitteilungen, Voten, politische Vorstösse und Leserbriefe der Grünliberalen / GEU Dübendorf zum Thema.

 

 

2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004