Zukunftsorientierte Stadtentwicklung

Wir wollen ein Dübi, in dem man sich wohl fühlt, gerne wohnt und gerne arbeitet. Dafür braucht es eine vorausschauende kurz-, mittel- und langfristige Stadtentwicklung, die auch noch für die nächsten Generationen Bestand hat. Deshalb wollen wir die Zukunft unserer Stadt aktiv und mit langfristigem Fokus mitgestalten. Schwerpunktbereiche sind das gesamte Stadtbild, ein attraktives Zentrum, die Bebauung, eine vernünftige und nachhaltige Nutzung von öffentlichen Flächen, z.B. das Leepünt- und das Wasserfurrenareal oder der Flugplatz Dübendorf. Auch die Zooseilbahn, die wir bekämpfen, gehört zu diesem Thema.

Einfluss nehmen auf die Umsetzung unserer Vorstellungen wollen wir z.B. bei der Zonenplanung, bei Gestaltungsplänen und mit eigenen Vorstössen und Ideen.

Dübi als attraktiver Wohn- und Arbeitsort

Unsere Vision eines lebendigen Dübendorfs bietet gut durchmischte Quartiere, in denen sich Jung und Alt wohlfühlen. Mit grünen und naturnahen Erholungsflächen, z.B. an der Glatt, schaffen wir Begegnungsräume, erhöhen die Lebensqualität und reduzieren den motorisierten Freizeitverkehr. Ein belebtes Zentrum mit grosszügigen Fussgängerbereichen und einem attraktiven Ladenanagebot, wo man sich gerne aufhält, ermöglicht Begegnungen und stärkt wirksam unser lokales Gewerbe. Zentrale Gebiete, wie den Bahnhof, wollen wir mit einem modernen Bus- und Tramterminal aufwerten und ihn velo- und fussgängerfreundlich gestalten.

Zukunftsgerichtete Stadtentwicklung

Wir wollen die Zukunft unserer Stadt aktiv und mit langfristigem Fokus gestalten. Damit erhalten wir gut durchmischte Quartiere mit Angeboten für alle. Mit grünen Erholungsflächen, z.B. an der Glatt, und grosszügigen Fussgängerbereichen mit einem reichhaltigen Ladenangebot schaffen wir Begegnungsräume in Dübendorf, steigern die Lebensqualität und beleben unsere Stadtmitte. Das stärkt unser lokales Gewerbe. Zentrale Gebiete, wie den Bahnhof, werten wir mit einem modernen Bus- und Tramterminal auf und gestalten ihn velo- und fussgängerfreundlich.

 

Innovationspark Dübendorf - Eine Idee der Grünliberalen/GEU wird Realität!

Martin Bäumle
Stadtrat, Mitglied Planungsausschuss

Innovationspark auf dem Flugplatz Dübendorf

Das Gebiet des heutigen Flugplatzes Dübendorf birgt dank seiner Grösse und der zentralen und gut erschlossenen Lage ein riesiges Potential. Es ist das einzige Areal dieser Art in der Schweiz und daher ist es wichtig, dass nach der Einstellung des militärischen Jetbetriebs eine zukunftsfähige und nachhaltige Nutzung angestrebt wird. Wir sehen dafür folgende zwei Projekte.

Zum einen den Zürcher Hub des schweizerischen Innovationsparks. Die glp/GEU hat die Schaffung eines Innovationsparks von Anfang unterstützt und sich auf allen politischen Ebenen für dessen Ansiedlung in Dübendorf eingesetzt, zuletzt bei der erforderlichen Zonenänderung beim Flugplatzrand Nord. Der Innovationspark bietet der Forschung und privaten Unternehmen breiten Raum für eine Zusammenarbeit, kombiniert innovatives Wohnen und Arbeiten und generiert Wertschöpfung sowohl für die ganze Schweiz wir auch für Dübendorf. Wir freuen uns daher sehr, dass 2017 der Startschuss für den Innovationspark gegeben wurde und sind überzeugt, dass er eine Bereicherung für unsere Stadt wird.

Als zweite vernünftige Nutzungsart sehen wir das Konzept «Historischer Flugplatz mit Werkflügen» der drei Anrainergemeinden. Hierzu finden Sie ausführliche Informationen unter dem Thema Mobilität.

 

 

Mit der richtigen Weichenstellung  entwickelt sich Dübendorf nachhaltig: mit Innovation & möglichst wenig Fluglärm

Valeria Rampone
Gemeinderätin, Leiterin Kommission für Raumplanung und Landgeschäfte

Unser Engagement in der Stadtentwicklung

Hier finden Sie Medienmitteilungen, Voten, politische Vorstösse und Leserbriefe der Grünliberalen / GEU Dübendorf rund ums Thema Stadtentwicklung und Raumplanung

 

 

2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004